Der Shisha Newsblog aus Österreich !

Hookah

Die Shisha Bar kam mit Migranten nach Europa

Woher kam der Aufschwung dieser Shisha Bars eigentlich?

 

Ganz klar, die Shisha Bars sind eigentlich aus dem Orientalischen Raum bekannt und gehören in anderen Kulturen zur Tradition.
So kamen mit der Migration auch die Gewohnheiten und Produkte nach Europa – so wie die Shisha.

Die Shisha oder auch Wasserpfeife genannt, hat ihren historischen Ursprung im arabischen Raum – woher ganz genau ist schwierig zu beantworten, da diese Tradition bereits 100te von Jahren zurück geht, genau genommen enstand die Ursprungs-Form vermutlich aus dem 15. od. 16. Jahrhundert aus dem Persischen Reich. Ansonsten assoziert man den Ursprung der Wasserpfeife meist mit Ägypten oder Syrien – so gibt es auch durchaus andere Varianten und Modelle, die bis heute bestehen u.a. die Türkische Nargile. Andere sagen wiederum, die erste Shisha soll in Indien enstanden sein.

Eines ist jedoch sicher, sie stammt aus dem Orient und hat in so einigen Ländern Fuß gefasst. Es ist ein fester Bestandteil deren Kultur und ist ein Zeichen von Gastfreundschaft und steht für Geselligkeit.
Natürlich war es nur eine Frage der Zeit, bis diese Erfindung auch andere Kontinente auf der Erde erreicht.

Seit dem 20. Jahrhundert war es auch soweit, die Shisha wurde zum Export-Schlager und verbereitete sich in vielen neuen verschiedenen Formen und Weiterenwicklungen auf der ganzen Welt.
Anfangs kannte man sie nur aus dem Urlaub und als mitbringsl von den Martkständen dort. Mittlerweile gibt es Shisha Bars und Shisha Shops weltweit.

 

 

Geraucht wird traditionell ein angefeuchteter Tabak, welcher ein verbessertes Rauchvolumen erzeugt – der sogenannter Shisha-Tabak, ist heut zu Tage stets mit verschiedenen Geschmacksorten aromatisiert und so gibt es mittlerweile unzählige Flavours am Markt.

Seit einigen Jahren gibt es auch hierbei weiterenwicklungen von Tabakersatz aus Zuckerohr Basis usw. wo kein Nikotin enthalten ist.
Durchgesetzt haben sich letztendlich im Europäischen Raum sogenannte Shisha DampfsteineShisha Steam Stones – welche als Trägerbasis Mineralsteine vorzuweisen haben und mit den Aroma-Molassen angefeuchtet werden, also es wird sozusagen Shisha gedampft statt geraucht. Der Vorteil dabei ist, sie sind wiederverwendbar und haben weder Nikotin noch Teer enthalten.

So wird seither mehr Shisha geraucht als je zuvor, vor allem Jugendliche sind nun die Haupt-Konsumenten, anders als früher im Traditionsreichen Orient.

 

 

 

 

Wenn eure Shisha beim Rauchen kratzt

Das Problem kennt jeder, die Shisha fängt an zu Kratzen oder schmeckt Verkohlt.

Warum das so ist oder wie ihr das abwenden könnt, versuche ich kurz zu erklären.

Grund dafür ist ganz einfach dass zuviel Hitze entsteht und der Tabak verbrannt bzw. die Dampfsteine bereits trocken sind.

Ein paar Grundlegende Tipps von meiner Seite

– Tabakkopf nicht komplett füllen also nicht vollstopfen. Wenn kein Abstand zwischen Tabak und Kohle ist, wird dieser natürlich schneller verkohlen.

– genügend kleine Löcher machen in der Alufolie und am besten Doppellagig od. Vierlagig bzw. dickere Alu oder gleich ein Kaminkopf bzw. Sieb verwenden.

– Mit Kohlen experimentieren – kommt natürlich darauf an ob ihr mit Selbstzünder oder Naturkohlen raucht.

Bei Naturkohlen gibt man meist 2-4 auf dem Kopf, dann sollten diese eher Seitlich liegen bzw. verschiebt sie während dessen ab und an mal.
Sollte es plötzlich kratzen, dann nehmt ggf. eine Kohle runter um die Hitze zu verringern – oft reicht es nur für das Anrauchen mehr Kohle darauf zu legen.

 

Hier wieder ein Video auf YouTube welches ebenfalls helfen könnte:

Vorstellung der Firma Aladin

aladinlogoAladin ist wohl einer der ersten Unternehmen gewesen die Orientalische Wasserpfeifen in Europa vertrieben haben.
Die Firma Aladin wurde 1987 gegründet und war von Anfang an in diesem Business dabei.

In diesen Videos wird euch die Firma Aladin, welcher Produzent von vielen Produkten ist vorgestellt und erhält sogar einen Einblick in das Lager.
Unter anderem vertreten Sie die Brands Bigg, IceRockz, MolaMix, Bamboocha, Nakhla, Bahrain, Tom Cococha, Narikela, etc.
Ebenso erfährt ihr einiges über Entwicklung der Wasserpfeife bzw. Shisha selbst und wie sich der Markt dafür entwickelt hat.

Mehr erklärt euch Hamid H. von Aladin selbst in den Videos von Paolos World.

Viel Spaß mit diesen informativen Einblick 😉

 

Teil 1:

Teil 2:

 

Links: www.aladin-shisha.de

Aladin Shisha kaufen im Einzelhandel

7 Dinge, die Du beim Kauf einer Shisha beachten solltest

Red hookah

 

7 Dinge, die Du beim Kauf einer Shisha beachten solltest

Du möchtest Dir eine Shisha zulegen?

Dann solltest Du vorher einiges über die Wasserpfeife wissen.

Denn der Shisha-Kauf ist angesichts der inzwischen vielfältigen Auswahl gar nicht so leicht. Von Plastik- bis Glasshisha ist am Markt alles erhältlich.

Dabei solltest Du einige Dinge beachten, die für den Kauf der richtigen Shisha von Bedeutung sind. Wir verraten Dir, welche Kriterien bei einer Shisha eine Rolle spielen und worauf Du sonst noch achten solltest.

 

Weiterführende Informationen zum Thema Shisha kaufen und Shisha rauchen findest du auf rauchringking.de.

 

 

Wenn Du eine gute von einer schlechten Shisha unterscheiden willst, solltest Du auf folgende Kriterien achten:

1. Rauchentwicklung

An der Rauchentwicklung erkennst Du, wie viel Qualm beim Rauchen entsteht. Abhängig ist die Rauchentwicklung von der Räuchersäule, dem Tauchrohr, dem Schlauch und dem Mundstück.

Einfluss nehmen aber auch Tabak und Kohle. Das Ziel ist möglichst viel Rauch, also eine gute Rauchentwicklung.

2. Durchzug

Mit dem Durchzug einer Shisha wird angegeben, wie schwach oder stark der Widerstand beim Ziehen ist.

Der Durchzug ist optimal, wenn man beim Rauchen das Gefühl hat, man würde einatmen. Nicht gut ist der Durchzug, wenn der Widerstand zu groß ist und man zu stark am Schlauch ziehen muss.

Rauchsäule, Tauchrohr, Schlauch, Mundstück und Kopf spielen für den Durchzug eine Rolle.

3. Optik

Beim Kauf einer Shisha spielt auch die Optik eine Rolle. Denn beim Rauchen möchte man auch eine Shisha vor sich haben, die optisch etwas hermacht.
Natürlich ist der optische Faktor individuell vom persönlichen Geschmack abhängig. Erhältlich sind Wasserpfeiffen in verschiedenen Farben und Materialien.

4. Material

Das Material einer Shisha bestimmt in der Regel ihren Preis. Für einen geringen Preis muss man beim Rauchen meist gewisse Abstriche machen. Das Material ist umso edler, je mehr Geld man investiert. Ein optimales Rauchergebnis erhält man mit einer Shisha mit Edelstahlsäule sowie einer Glasbowl. Diese Materialien konnten sich immer wieder bewähren.

5. Größe und Gewicht

Eine große Rolle spielen beim Kauf einer Shisha auch Größe und Gewicht. Wenn Du Dir eine Shisha anschaffen möchtest, solltest Du bedenken, wie viel Platz Du hast, die Shisha zu verstauen. Auch, ob sie nur in deiner Wohnung bleiben oder transportiert werden soll, ist von Bedeutung.

So gibt es beispielsweise Wasserpfeiffen mit einem Gewicht von 15 kg und einer Größe von bis zu 1 m. Derartige Modelle sind für den Transport jedoch nicht sehr gut geeignet.

6. Das kostet eine gute Shisha

Wenn Du Dir eine Shisha kaufen möchtest, solltest Du Dir über das ganze „Drumherum“ auch Gedanken machen. Denn mit dem Kauf der Shisha ist es nicht getan, Du brauchst weiteres Zubehör, um die Shisha nutzen zu können.

Eine gute Shisha kostet im Schnitt mindestens 70 Euro. Um die Shisha jedoch nutzen zu können, brauchst Du auch Tabak und Kohle.

Eine Dose Tabak kostet im Schnitt etwa 14 Euro (200 Gramm), 1 Kilogramm Kohle etwa 5 Euro.

Die Kohle wird idealerweise mit einem Gasbrenner oder Elektroherd angemacht – Kostenpunkt etwa 15 bis 30 Euro.

Insgesamt belaufen sich die Kosten also auf mehr als 100 Euro und je nach Häufigkeit des Gebrauchs musst Du natürlich Tabak und Kohle nachkaufen.

7. Der richtige Shop für den Shisha Kauf

Eine Shisha kannst Du in einem Shisha-Shop oder im Internet kaufen.

Im Shisha-Shop hast Du den klaren Vorteil, dass Du Dir die Modelle genau anschauen kannst.

Der Nachteil: Die Auswahl ist eingeschränkt und Du weißt nicht, ob Du dem Verkäufer wirklich vertrauen kannst. Dieser möchte natürlich verkaufen und wird seine Produkte nie schlecht reden.

Sinnvoller ist der Kauf im Internet. Die Auswahl ist groß und anhand von Kundenmeinungen kannst Du selbst entscheiden, welche Shisha zu Dir passen könnte.

Ausführliche Informationen zum Shisha Kauf, insbesondere auch zu speziellen Modellen, wie beispielsweise einer Glas Shisha findest Du auf rauchringking.de.

Amy Deluxe in Österreich

Die Premium Shishas AMY Deluxe sind nun auch endlich in Österreich angekommen.

In Deutschland schon lange bekannt und in vielen Shops im Angebot, bietet nun auch Shisha Island erstmals AMY Shishas an.

amy-deluxe

 

AD024 inkl. Tasche, AD440 oder auch die Hochwertigeren Amy NPX oder Amy Heavy She sind im Sortiment.

Amy NPXAmy Heavy SheAD440AD024

 

Weitere Modelle und Preise findet ihr hier > AMY DELUXE


Shishas kaufen (Amazon)

spam blockers
Besucherzähler
  • 804197 Besucher