Blubberinsel – Shisha Blog

Der Shisha Newsblog aus Österreich !

20% für Club-Wien Mitglieder

Für alle Vorteilsclub Wien Mitglieder gibt es beim Shisha Online Store nun 20% Rabatt.
Die Registrierung ist kostenfrei und bietet Vorteile und Rabatte für diverse Anbieter in Wien.

So auch für den Shisha Shop – Shisha Island.
Holt euch 20% mit dem Rabattcode, welcher nach Login ersichtlich ist.


Hier geht’s zum Vorteil:
https://vorteilsclub.wien.at/meine-vorteile/shisha-island

Neue Erfindung für Shisha

Eine neue Erfindung von der Gelsenkirchener Firma „InoxAir“ soll den CO Ausstoß reduzieren.

Mit dem neuen Gerät möchte man, vor allem für Shisha-Bars, das giftige Kohlenmonoxid beim Shisha rauchen ausfiltern. Dies wird nun in Shisha-Bars getestet und soll CO freie Luft versprechen.

Weitere Informationen findet man bald auf der Herstellerseite unter:
https://www.inoxair.de/de/shishaair

SishaAir von InoxAir.de

Keine Abgabe von Shisha an Minderjährige

Deutschland: Ein Shisha-Bar Betreiber muss nun 6.400 EURO an Schmerzensgeld bezahlen, da eine Minderjährige Person in seinem Lokal ohne vorheriger Alterskontrolle eine Wasserpfeife geraucht hat.
Diese hatte dadurch eine Kohlenmonoxidvergiftung bekommen, wodurch es überhaupt zu diesem Fall kam. Das Urteil bestätigte das Oberlandesgericht in Frankfurt.

Der Lokalbesitzer darf ohne vorheriger Alterskontrolle keine rauchfähige Wasserpfeife an jugendliche Gäste abgeben bzw. servieren. Da dies der Fall war und die Klägerin eine Kohlenmonoxid Vergiftung erlitt, wurde eine Schmerzensgeldzahlung verhängt, in der Höhe von 6400 Euro.

Die minderjährige sei wegen Atemnot und Schwindel in eine Klinik gebracht worden und nach mehrtägiger Behandlung habe sie mehrere Kardiologische Termine wahrnehmen müssen und sei nach längerer Zeit noch immer beeinträchtigt.

Quelle: rnd.de

Image by Freepik

Steam & Smoke – Shisha Messe

Vom 24.06 – 26.06.2022 findet die Steam & Smoke – Shisha & Vape Messe in Hannover statt.
Der Schwerpunkt liegt bei SHISHA und VAPE.

Als neue Plattform für Produzenten, Händler, Branchenexperten, Community-Größen und Verbraucher des wachsenden E-Zigaretten- und Shisha-Markts wird die „Steam & Smoke“ vom 24. -26. Juni 2022 auf dem Messegelände in Hannover stattfinden. Produktpräsentationen aus dem Bereich Liquids, Zubehör, Verdampfer, Tabak, Shisha und Kohle stehen im Fokus der neuen Erlebnis-Messe. 

Zitat: Steamandsmoke.com

Das zweitätige Rahmenprogramm, mit vielen Ständen von bekannten Hersteller und Produzenten als auch Showacts verschiedener Künstler, findet ihr auf der Webseite des Veranstalters.
Ebenso findet sich dort der Geländeplan.

Besucher dürfen dort nicht nur schauen was es neues gibt, sondern die Produkte Vorort ebenso austesten und probieren.

Veranstalter Webseite: www.steamandsmoke.com

Shisha Tabak Umsatz bricht ein

Der Absatz von Wasserpfeifen-Tabak rutscht ab.
Das Bundesministerium in Deutschland zerstöre den legalen Markt für Shisha Tabake.

In Folge der steuerlichen Maßnahmen u.a. für Wasserpfeifentabak im Jahr 2022, ist der Absatz im 1.Quartal im Vergleich zum Vorjahr um etwa 80 Prozent zurückgegangen.
Das bedeutet in Zahlen einen verringerten Steuerwert von rund 48,15 Millionen Euro.

Die Produktionsstätten der Tabakhersteller stehen seit 4 Monaten still.
Der Grund ist die Zusatzsteuer für Wasserpfeifentabak, welchee seit 01.01.2022 erhoben wird.

Eine weitere Einschränkung durch die Verordnung in Deutschland ist, dass Shisha-Tabak ab 01.06.22 nur mehr in Kleinverpackung bis maximal 25 Gramm in den Verkauf gebracht werden dürfen.
Die bisher üblichen größeren Verpackungsgrößen von 50g, 100g, 200 bzw. 250g oder sogar 1Kg Kübel sind dann verboten.
Dieser Schritt sollte eigentlich die Steuerhinterziehung verhindern – tatsächlich nimm der Staat damit jetzt weniger an Steuereinahmen ein – die Befürchtung dass der Schwarzmarkt hingegen floriert ist groß.

Aufgrund dieser Verordnungen nimmt der Handel weniger bis keine Ware mehr ab, da man befürchtet, die Ware nicht mehr bis Jahresende verkaufen zu können. Das wiederum beflügelt den Schwarzmarkt wieder und spielt diesen in die Hände.

Image by Freepik

Diese bedrohliche Entwicklung schlägt sich nun auch im Absatz von Steuerzeichen nieder. Aus den vom statistischen Bundesamt veröffentlichten Daten für das erste Quartal 2022 geht hervor, dass für 351 Tonnen Wasserpfeifentabak, der erstmalig in der Statistik gesondert ausgewiesen wird, Steuerzeichen bezogen wurden. Im Jahr 2021 lag der Jahresdurchschnitt bei einem ganzjährigen Absatz von 6.914 Tonnen bei 1.728,5 Tonnen pro Quartal. Die verarbeitete Menge ging damit im Vorjahresvergleich um 80 Prozent zurück.

Die Steuerwerte gingen von 69,05 Millionen Euro im 1. Quartal 2021 für Wasserpfeifen- und Pfeifentabak um 48,15 Millionen Euro auf 20,9 Millionen Euro im 1. Quartal 2022 zurück. Der Anteil für Wasserpfeifentabak betrug dabei im 1. Quartal 2022 rund 16 Millionen Euro. Damit sinken die Steuereinnahmen trotz Tabaksteuererhöhung und der Einführung einer Zusatzsteuer auf Wasserpfeifentabak um 69,72 Prozent in dieser Kategorie.

Zitat/Quelle: Presseportal.de

Für den Vorsitzenden des Bundesverbandes Wasserpfeifentabak e.V. Mischall-Konstantin El-Madany liegt hier die Ursache an einer eine fehlgeleitete Steuerpolitik.

„Die Zusatzsteuer auf Wasserpfeifentabak ist bereits eine harte Belastung für die legal produzierenden Unternehmen. Die 25-Gramm Mengenbegrenzung ist jedoch nicht nur wirkungslos gegen die Steuerverstöße im gastronomischen Bereich, sie ist auch für die Hersteller eine nahezu unlösbare Herausforderung.“

„Die Hersteller können die staatlichen Vorgaben in dieser Zeit nicht wirtschaftlich erfüllen. So wird der legale Markt zugunsten der organisierten Kriminalität zerstört.“

Zitat von Presseportal.de

Informationen zum Verband:

Der Bundesverband Wasserpfeifentabak e.V. vertritt die Interessen von mehr als 30 Herstellern, Importeuren, Markeninhabern und Händlern von Wasserpfeifentabak in Deutschland. 
 Der Verband setzt sich für eine gesetzeskonforme und transparente Produktion, Vermarktung und Abgabe von Wasserpfeifentabak sowie für eine einheitliche Regulierung von Shisha-Bars ein. 
Webseite: wpt-verband.de

Quelle(n):
Bundesverband Wasserpfeifentabak
Presseportal.de

Shisha Verbote in Afrika

Dass Wasserpfeifen bzw. Shisha rauchen nicht Gesundheitsfördernd sind und schädlich, sollte allen bekannt sein. Darum wird nun auch in Kamerun das rauchen von Hookahs gesetzlich untersagt.

Eigentlich Tradition, wird die Shisha seit Mitte März in den Bars von Kamerun nicht mehr angeboten.
Die Regierung hat dies Landesweit verboten.

Embed from Getty Images

Das ganze kam mehr als Überraschend und kam aufgrund einer Studie des Gesundheitsministeriums.
Diese besagt, dass etwa 46 Prozent der jugendlichen in Kamerun bereits rauchen.

Die Nachfrage ist hoch, trotz dessen sind manch Bar-Besitzer über den Jugendschutz froh.
Anders sieht das bei den Händlern aus, hier wurde der Umsatz stark eingeschränkt.

Auch in Kenia gibt es das Verbot, der Shisha Konsum ging danach auf ein niedriges Niveau zurück.
Es gab Anfangs eine hohe Akzeptanz, doch nun sei auch ein Rückfall zu verzeichnen.
Einige Shisha Bars hätten gute Beziehungen zu Regierungsbeamten welche sie nutzen, auch sei Bestechung im Spiel, womit der Handel durch die Hintertür abgewickelt werde.

Insgesamt sei aber in den Ländern, wo ein entsprechendes Gesetz erlassen wurde, ein deutlicher Rückgang zu verzeichnen.

Quelle: dw.com

Tabak-Schmuggel nimmt zu

Doppelt soviel illegal geschmuggelter Shisha-Tabak wie vor einem Jahr.

Ein generell legales Produkt, jedoch werden Gewinne erhöht, durch kriminelle Banden welche die Tabak-Steuer umgehen wollen. Dabei geht es um Millionen von Steuergeldern.

Die Zahlen: 2019 fand der Zoll in Hamburg 1,9 Tonnen geschmuggelten Tabak, 2020 bereits 3,5 Tonnen. Und nach BILD-Informationen hat sich diese Zahl im vergangenen Jahr mehr als verdoppelt! Den genauen Wert verkündet das Finanzministerium im April.

Zitat von Bild.de

Bei einer Tonne Tabak, werden rund 30.000 Euro Steuern hinterzogen.

Foto: ZOLL HAMBURG über Bild.de

Quelle: Bild.de

Besucherzähler

  • 1269663 Besucher

Shishas kaufen (Amazon)

Werbeanzeige:

Archive

{ "slotId": "6960027382", "unitType": "responsive", "pubId": "pub-3786819855845258", "resize": "auto" }

SHISHA NEWS

SHISHA INFO

SHISHA BLOG

HOOKAH NEWS

HOOKAH INFO

HOOKAH BLOG