Der Shisha Newsblog aus Österreich !

Shisha Kopf

Wenn eure Shisha beim Rauchen kratzt

Das Problem kennt jeder, die Shisha fängt an zu Kratzen oder schmeckt Verkohlt.

Warum das so ist oder wie ihr das abwenden könnt, versuche ich kurz zu erklären.

Grund dafür ist ganz einfach dass zuviel Hitze entsteht und der Tabak verbrannt bzw. die Dampfsteine bereits trocken sind.

Ein paar Grundlegende Tipps von meiner Seite

– Tabakkopf nicht komplett füllen also nicht vollstopfen. Wenn kein Abstand zwischen Tabak und Kohle ist, wird dieser natürlich schneller verkohlen.

– genügend kleine Löcher machen in der Alufolie und am besten Doppellagig od. Vierlagig bzw. dickere Alu oder gleich ein Kaminkopf bzw. Sieb verwenden.

– Mit Kohlen experimentieren – kommt natürlich darauf an ob ihr mit Selbstzünder oder Naturkohlen raucht.

Bei Naturkohlen gibt man meist 2-4 auf dem Kopf, dann sollten diese eher Seitlich liegen bzw. verschiebt sie während dessen ab und an mal.
Sollte es plötzlich kratzen, dann nehmt ggf. eine Kohle runter um die Hitze zu verringern – oft reicht es nur für das Anrauchen mehr Kohle darauf zu legen.

 

Hier wieder ein Video auf YouTube welches ebenfalls helfen könnte:

Probleme mit der Shisha Rauchentwicklung

Es kann immer wieder vorkommen, dass eure Shisha nicht genügend Rauch entwickelt.

Vor allem Anfänger wissen sich vielleicht nicht zu helfen, wenn dem so ist.

Generell liegt es immer am Setup also am Kopfbau – da heißt es etwas experimentieren und spielen bis man es heraus hat.

Was kann das für Gründe haben?

z.B. Tabak ist zu Trocken (evtl. mit Molasse aushelfen), falsche Kohlen, zu wenig Hitze, zu viel Wasser in der Bowl, etc.

 

Hier findet ihr noch Videos von ShishaSchmitty die euch ggf. helfen könnten.

Apfel Kopf

Hi Leute :shisha5:
wir haben uns gedacht ob man denn aus einem apfel einen kopf zum rauchen basteln kann und das ist dabei herausgekommen:


Bild

hier eine kleine anleitung dazu:
1. Schritt: Ihr schneidet die obere Kappe des Apfels so weg, dass eine gerade Fläche ensteht

2. Schritt:
Höhlt nun den Apfel aus, achtet dabei aber darauf, den Rand nicht zu dünn zu machen sonst bricht er später

Bild


3. Schritt:
Am Boden der Aushöhlung stecht ihr ein Loch, sodass man danach von unten die Dichtung hineinstecken kann. (es sollte nicht zu groß sein, da es sonst nicht gut dichtet)
Ein Tipp: Steckt einige Zahnstocherstücke über das Loch am Boden, damit der Tabak nicht durch die Dichtung gesaugt wird und in der Bowl landet.

Bild

4. Schritt: Jetzt noch einfach den Apfel mit Tabak füllen (wir rauchten eine Mischung aus af red apple und nakhla doppelapfel), 4 Lagen alu drüber (Tipp: sollte sich die alu nicht richtig spannen lassen, befestigt sie einfach mit reißnägeln am apfel), überall lochung, 3 naturkohlen drauf und FERTIG

Bild

Bild

Bild

Unserer Meinung nach war der Apfekopf ein voller erfolg. das bauen hat auf anhieb funktioniert und es war den aufwand auf jeden fall wert!

vll. folgen die woche noch eine wassermelonenbowl und ein kiwikopf

lg :2smoker:

Mango Kopf

Hi Leute, ich und ein Freund haben gerade einen Kopf aus einer Mango gebaut und wir sind echt begeistert. Ist zwar ein großer Aufwand und einen ziemlich Tabakverschwendung (ca. 40 g im Kopf) aber es lohnt sich auf alle Fälle einmal zu probieren.


Anleitung:


Hier einmal das was ihr so braucht


Werkzeug

Dann müsst ihr die Mango aushöhlen. Den Kern raus zu bekommen kann etwas Geduld und Kraft erfordern aber mit etwas drehen und wenden bekommt man das hin.

Kern


ausgehöhlte Mango


Dann einfach Tabak in die Mango, Alu und Kohlen drauf (4 Lagen Alu, 4-5 Kohlen) und fertig ist der Spaß.

Tabak


Kohle


Rauch

Hoffe die Anleitung ist ok und einige werden es nachmachen.

lg


Shishas kaufen (Amazon)

spam blockers
Besucherzähler
  • 655167 Besucher