Der Shisha Newsblog aus Österreich !

Mineralsteine

Shiazo – Ice Shock

Heute testen wir eine nikotinfreie Alternative zu normalen Shishatabak.

Aussehen: (4/5)

Über das Aussehen gibt es eig nicht wirklich viel zu sagen, verschiedenfärbige Mineralsteine in einer Suppe aus Molasse.

Geruch: (5/5)

süßlich, minzig, hab auch eine ganz leichte Note vom Social Smoke Absolut Zero rausgerochen. Im großen und ganzen riechen die Steine lecker nach diesen Eis Zapfen Zuckerl 😀

Geschmack: (2/5)

Der Geschmack ist leider nicht so überragend wie der Geruch. Sie schmecken süßlich und minzig, wieder wie diese Eis Zapfen Zuckerl. Aber leider nicht sehr intensiv. Das ist das einzige was uns richtig entäuscht hat, denn würden sie so intensiv schmecken, wie der Geruch ist, wären sie perfekt.

Dampf(5/5)

Ein sehr dichter Dampf, in wenigen Minuten war unser kompletter Partyraum eingedampft 😀

Fazit (16/20)

Von mir gibt es eine Kaufempfehlung, da ich auf den Geschmack dieser Eis Zapfen Zuckerl stehe 🙂 . Ein sehr großer Vorteil bei diesen Mineralsteinen ist es, dass man sie nach dem Dampfen wieder abwaschen und  mit einer  Molasse befeuchten kann. So spart man sich Geld und man muss nicht immer neue kaufen. Die Rauchentwicklung ist stärker als bei normalem Shishatabak, was uns sehr gefallen hat. Ich muss aber zugeben, dass ich nicht so der Fan von den Steinen bin, da ich mehr auf die „ungesunden“ Sachen stehe. Aber man kann diese Steine auch mit normalen Tabak mischen, das wirkt sich sehr positiv auf den Geschmack und die Rauchentwicklung aus. Das einzige was wir negativ empfunden haben war der Geschmack. Dieser sollte noch intensiver werden, dann wäre alles perfekt.

Setup:

Kaya Pnx 2.0, Saphire Nr.5, 4 Lagen Haushaltsalu, Atomlochung, 3 Cocobricos, Kaya Wave Schlauch, Egeglas Schlauch, Sheecool Hurricane Schlauch

Zu kaufen gibt es die Shiazo Ice Shock hier: http://www.shisha-island.at/shop/Tabakersatz/Shiazo-Dampfsteine/Shiazo-Ice-Shock-100g.html



Shiazo fein – How to

Hallo!

Hier mal ein kleiner Beitrag von mir über die feinen Shiazo Steine, ein Meilenstein aus gesundheitlicher Sicht?

Erstmal nimmt man die Steine aus der Verpackung heraus und wäscht diese, vor dem waschen haben sie meiner Meinung nach einen leicht süßlichen Geruch, danach sind sie allerdings völlig geruchsneutral.

Nach dem Waschen sollten Sie erst einmal trocknen. Ich habe sie deswegen einfach auf einem Tuch ausgebreitet und dann in der Sonne trocknen lassen, hat ungefähr 3 – 4 Stunden gedauert bis sie komplett getrocknet waren.

Danach muss der Tabak noch mit Molasse versetzt werden, dazu habe ich einfach die Jeff Seven Elemtns Molasse aus dem Shop verwendet (falls es jemanden interessiert es war Kirsche dazu aber später mehr).

Nun lässt man die Molasse ca. 2 – 3 Minuten einziehen, es ist von Vorteil wenn man die Dose dabei ein wenig schüttelt um so eine optimale Verteilung zu garantieren.

Nun zu meinem Setup: Ich habe mit einem Saphire Phunnel Bowl geraucht, also einem relativen großen Einlochkopf.
Genommen habe ich 11g der Steine.
3 Lagen normale Alufolie.
3 Cocobriccos

Fazit:
Genial!
Ich hätte mir nicht gedacht, dass man mit Tabakersatz so ein gutes Raucherlebniss zusammenbekommt. Geschmacklich war das ganze auch top!

Von mir eine klare Empfehlung, der einzige Nachteil der eventuell für den einen oder anderen Shisha Raucher auffällt, Shiazo enthält kein Nikotin.

LG
René


Shishas kaufen (Amazon)

spam blockers
Besucherzähler
  • 691400 Besucher