Der Shisha Newsblog aus Österreich !

Gefährlicher Trend: Wasserpfeife

Shishas & Co sind noch schädlicher als Zigaretten (Beitrag von Medizinpopulär)


Vor allem bei den Jugendlichen und jungen Erwachsenen in Österreich liegen Wasserpfeifen im Trend. Ein Grund für die zunehmende Beliebtheit ist der fatale Irrglaube, dass das Rauchen von Wasserpfeifen eine harmlose, ungefährliche Alternative zum Zigarettenrauchen sei. Doch das Gegenteil ist der Fall, erklärt Experte Univ. Prof. Dr. Manfred Neuberger, und zählt für MEDIZIN populär die vielen Gefahren durch Shishas, Hookahs & Co auf.

Von Mag. Sabine Stehrer

Erfunden wurde die Wasserpfeife vor 400 Jahren in der Türkei, von dort aus verbreitete sie sich im gesamten Orient – und jetzt wird sie auch in Österreich immer beliebter: Die Wasserpfeife, die auch Goza, Hookah, Hubble-Bubble, Narghile und Shisha genannt wird. „Vor allem unter Jugendlichen und jungen Erwachsenen liegt es zunehmend im Trend, Wasserpfeife zu rauchen“, sagt Univ. Prof. Dr. Manfred Neuberger vom Institut für Umwelthygiene der Medizinischen Universität Wien. War das exotische Rauchgerät noch vor 20 Jahren eher selten in den Kreisen von Teens und Twens in Gebrauch, stieg die Zahl der jungen Wasserpfeifen-Benützer in den vergangenen Jahren stetig an. Aus einer Studie der deutschen Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung ist bekannt, dass heutzutage bereits 38 Prozent aller Zwölf- bis 17-Jährigen das Wasserpfeife-Rauchen probiert haben und 14 Prozent der Jugendlichen aus derselben Altersgruppe ein- bis zweimal pro Monat Wasserpfeife rauchen. Aus einer Befragung von 6671 Raucherinnen und Rauchern in Österreich weiß man, dass das mittlere Alter der Shisha-Anhänger bei 21,4 Jahren liegt – während beispielsweise Zigarettenraucher durchschnittlich 31,7 Jahre alt sind.


Quelle und kompletter Beitrag: www.medizinpopulaer.at


Zitat von mir:

Ist ein netter Beitrag für die jenigen die bisher wirklich glaubten Shisha rauchen sei gesünder, jedoch werden wieder Studien hergenommen die keine Handfesten sind, zumindest gab es bisher keine richtigen Vergleiche/Test die exakt die gleichen Ergebnisse zeigen. Somit teilen sich die Meinungen nach wie vor.

Teilweise scheint es hier wieder etwas übertrieben zu werden und Shisha rauchen wird im Vergleich zu Zigaretten rauchen viel schlechter gemacht. z.B. ist bei guten Shisha Tabak kaum Nikotin enthalten und kein Teer aber natürlich sehr wohl andere Schadstoffe die enstehen. Es ist meiner Meinung nach unsinn Wasserpfeifen rauchen als Einstiegsdroge zum Rauchen zu bezeichnen… ich kenne viele (mich eingeschlossen) die Nichtraucher sind aber Shisha rauchen und nie mit Zigaretten rauchen anfangen würden.

Beides ist ungesund aber der Unterschied ist natürlich auch die Häufigkeit und intensivität, mit der man dies betreibt aber das wäre eine ewige Diskussion.

Rauchen bleibt, wie vieles anderes auf dieser Welt, ungesund und jeder sollte selber wissen welches Risiko er eingeht und ob er damit Leben kann (soweit er keine anderen damit schadet).

Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Protected by WP Anti Spam

Shishas kaufen (Amazon)

spam blockers
Besucherzähler
  • 683658 Besucher