Der Shisha Newsblog aus Österreich !

Shisha Steam Stones

Steam Stones von True Passion

Der bekannte und beliebte Tabakproduzent True Passion, hat nun 13 seiner Tabak-Sorten auch als Nikotinfreie Steam Stones Variante auf den Markt gebracht. Erhältlich in 120g Dosen.

Geschmacksorten die es gibt:
Arctic Line
Cinderella
Double App
Le Chill
Okolom
Okolom Cranbrry
Okolom Jo-Jobarry
Ringle Rangle
Vampire Day’s
Vampire Nights
Vaya Blue
WaMe Chill
Wild B Chill

Die True Passion Shisha Dampfsteine gibt es in Österreich derzeit exklusiv bei dem Online Shop – Shisha Island

 

Die Shisha Bar kam mit Migranten nach Europa

Woher kam der Aufschwung dieser Shisha Bars eigentlich?

 

Ganz klar, die Shisha Bars sind eigentlich aus dem Orientalischen Raum bekannt und gehören in anderen Kulturen zur Tradition.
So kamen mit der Migration auch die Gewohnheiten und Produkte nach Europa – so wie die Shisha.

Die Shisha oder auch Wasserpfeife genannt, hat ihren historischen Ursprung im arabischen Raum – woher ganz genau ist schwierig zu beantworten, da diese Tradition bereits 100te von Jahren zurück geht, genau genommen enstand die Ursprungs-Form vermutlich aus dem 15. od. 16. Jahrhundert aus dem Persischen Reich. Ansonsten assoziert man den Ursprung der Wasserpfeife meist mit Ägypten oder Syrien – so gibt es auch durchaus andere Varianten und Modelle, die bis heute bestehen u.a. die Türkische Nargile. Andere sagen wiederum, die erste Shisha soll in Indien enstanden sein.

Eines ist jedoch sicher, sie stammt aus dem Orient und hat in so einigen Ländern Fuß gefasst. Es ist ein fester Bestandteil deren Kultur und ist ein Zeichen von Gastfreundschaft und steht für Geselligkeit.
Natürlich war es nur eine Frage der Zeit, bis diese Erfindung auch andere Kontinente auf der Erde erreicht.

Seit dem 20. Jahrhundert war es auch soweit, die Shisha wurde zum Export-Schlager und verbereitete sich in vielen neuen verschiedenen Formen und Weiterenwicklungen auf der ganzen Welt.
Anfangs kannte man sie nur aus dem Urlaub und als mitbringsl von den Martkständen dort. Mittlerweile gibt es Shisha Bars und Shisha Shops weltweit.

 

 

Geraucht wird traditionell ein angefeuchteter Tabak, welcher ein verbessertes Rauchvolumen erzeugt – der sogenannter Shisha-Tabak, ist heut zu Tage stets mit verschiedenen Geschmacksorten aromatisiert und so gibt es mittlerweile unzählige Flavours am Markt.

Seit einigen Jahren gibt es auch hierbei weiterenwicklungen von Tabakersatz aus Zuckerohr Basis usw. wo kein Nikotin enthalten ist.
Durchgesetzt haben sich letztendlich im Europäischen Raum sogenannte Shisha DampfsteineShisha Steam Stones – welche als Trägerbasis Mineralsteine vorzuweisen haben und mit den Aroma-Molassen angefeuchtet werden, also es wird sozusagen Shisha gedampft statt geraucht. Der Vorteil dabei ist, sie sind wiederverwendbar und haben weder Nikotin noch Teer enthalten.

So wird seither mehr Shisha geraucht als je zuvor, vor allem Jugendliche sind nun die Haupt-Konsumenten, anders als früher im Traditionsreichen Orient.

 

 

 

 

Shisha-Steuer in Saudia Arabien !?

In Saudi Arabien sorgte Ende des Jahres 2019 eine neue Shisha-Steuer von sage und schreibe 100 Prozenz für viel Kritik und Verwirrung.

Laut einem Amtsblatt will das Ministerium für kommunale und ländliche Angelegenheiten eine Steuer auf alle in Gastronomie Betrieben angebotenen Tabakprodukte erheben. Shisha gehört in diesem Land dazu und somit wären sehr viele Bars davon betroffen.

Darauf hin haben bereits einige Lokale die Shisha aus ihrem Angebot entfernt und die Preise gesenkt um Kunden nicht zu vergraulen.

Im Internet gab es dazu eine Welle an Kritiken.
Viele Nutzer stellten Fotos ihrer Restaurant-Rechnungen online, welche am Ende doppelt so hoch ausfielen, aufgrund dieser Steuer.

Die Steuer soll u.a. als Maßnahme zum Gesundheitsschutz dienen, aber auch eine Maßnahme um das Steuerdefizit des Landes zu senken, diesen Weg schlug die saudische Regierung bereits des öfteren ein.

Die Steuer sei ein „indirekter Weg, Shishas zu verbieten, ohne sie zu verbieten“, schrieb ein Kritiker. „Tabaksteuer – Kontroverse und Verwirrung“, titelte die Zeitung „Al-Madina“

 

Quelle: ORF.at

INTER-TABAK 2018 in Dortmund

Am 20.09-22.09.2018 fand die Jährliche INTER TABAC Messe statt.

Die Weltgrößte Fachmesse für Tabak und Rauchartikel war heuer in Dortmund.

Amy Deluxe hat auf Facebook ein Video sowie paar Fotos hochgeladen über ihren Stand.

 

Inter-Tabac Messe 2018


Shishas kaufen (Amazon)

spam blockers
Besucherzähler
  • 793130 Besucher