Blubberinsel – Shisha Blog

Der Shisha Newsblog aus Österreich !

Polizeieinsatz wegen AK Shisha

So lustig als auch traurig das klingen mag, in Deutschland gab es tatsächlich einen Polizei Einsatz wegen einer Shisha.

Anrainer in Bielefeld hatten die Polizei verständigt, da zwei Männer am Nachmittag mit einer AK-47 Kalaschnikow durch die Siedlung gelaufen und in einem Haus verschwunden seien.

Wie sich jedoch nach einen unnötigen Einsatz samt Strassensperre der Polizei herausstellte, handelte es sich um einen Irrtum.AK47

Denn was die Nachbarn da gesehen haben war eine Wasserpfeife, es handelte sich um die AK Modelle von MOB Hookah, welche vom Design einem russischen Sturmgewehr sehr gut nachempfunden sind.

Die beiden Jugendlichen seien natürlich sehr überrascht gewesen, als Plötzlich die Polizei an ihre Wohnungstür klopfte.

Warum auch immer soll die Shisha jedoch konfisziert worden sein, das ich persönlich als Frechheit empfinde, die Modelle sind schließlich nicht die günstigsten.

Natürlich kann man darüber streiten ob man so eine „Waffen bzw. Gewaltverherrliche“ Shisha haben muss, geschweige denn Produzieren muss.

Ich halte das eher für Sinnlos, auch wenn sie durchaus gut gemacht sind.

 

Quelle: Bento.de

Wenn eure Shisha beim Rauchen kratzt

Das Problem kennt jeder, die Shisha fängt an zu Kratzen oder schmeckt Verkohlt.

Warum das so ist oder wie ihr das abwenden könnt, versuche ich kurz zu erklären.

Grund dafür ist ganz einfach dass zuviel Hitze entsteht und der Tabak verbrannt bzw. die Dampfsteine bereits trocken sind.

Ein paar Grundlegende Tipps von meiner Seite

– Tabakkopf nicht komplett füllen also nicht vollstopfen. Wenn kein Abstand zwischen Tabak und Kohle ist, wird dieser natürlich schneller verkohlen.

– genügend kleine Löcher machen in der Alufolie und am besten Doppellagig od. Vierlagig bzw. dickere Alu oder gleich ein Kaminkopf bzw. Sieb verwenden.

– Mit Kohlen experimentieren – kommt natürlich darauf an ob ihr mit Selbstzünder oder Naturkohlen raucht.

Bei Naturkohlen gibt man meist 2-4 auf dem Kopf, dann sollten diese eher Seitlich liegen bzw. verschiebt sie während dessen ab und an mal.
Sollte es plötzlich kratzen, dann nehmt ggf. eine Kohle runter um die Hitze zu verringern – oft reicht es nur für das Anrauchen mehr Kohle darauf zu legen.

 

Hier wieder ein Video auf YouTube welches ebenfalls helfen könnte:

Probleme mit der Shisha Rauchentwicklung

Es kann immer wieder vorkommen, dass eure Shisha nicht genügend Rauch entwickelt.

Vor allem Anfänger wissen sich vielleicht nicht zu helfen, wenn dem so ist.

Generell liegt es immer am Setup also am Kopfbau – da heißt es etwas experimentieren und spielen bis man es heraus hat.

Was kann das für Gründe haben?

z.B. Tabak ist zu Trocken (evtl. mit Molasse aushelfen), falsche Kohlen, zu wenig Hitze, zu viel Wasser in der Bowl, etc.

 

Hier findet ihr noch Videos von ShishaSchmitty die euch ggf. helfen könnten.

Vorstellung der Firma Aladin

aladinlogoAladin ist wohl einer der ersten Unternehmen gewesen die Orientalische Wasserpfeifen in Europa vertrieben haben.
Die Firma Aladin wurde 1987 gegründet und war von Anfang an in diesem Business dabei.

In diesen Videos wird euch die Firma Aladin, welcher Produzent von vielen Produkten ist vorgestellt und erhält sogar einen Einblick in das Lager.
Unter anderem vertreten Sie die Brands Bigg, IceRockz, MolaMix, Bamboocha, Nakhla, Bahrain, Tom Cococha, Narikela, etc.
Ebenso erfährt ihr einiges über Entwicklung der Wasserpfeife bzw. Shisha selbst und wie sich der Markt dafür entwickelt hat.

Mehr erklärt euch Hamid H. von Aladin selbst in den Videos von Paolos World.

Viel Spaß mit diesen informativen Einblick 😉

 

Teil 1:

Teil 2:

 

Links: www.aladin-shisha.de

Aladin Shisha kaufen im Einzelhandel

Erstickungsgefahr in Shisha Lokalen ?

In Deutschland wurden in einigen Shisha Bars stark erhöhte Kohlenmonoxid Werte festgestellt.

Red hookah on a black background

Red hookah on a black background

Das Problem sind die durchwegs schlechten Abluftanlagen und Lüftungen in vielen Lokalen, wodurch es schnell gefährlich werden kann.

Wenn man bedenkt, dass zahlreiche Besucher mehrere Wasserpfeifen im Lokal gleichzeitig nutzen, kommt schon eine Menge Rauch zusammen.

Im Bundesland Baden-Württemberg ist eine 19-jährige Bar-Besucherin sogar mit einer Vergiftung ins Krankenhaus eingeliefert worden.

Das war aber nicht das erste mal, man hörte dies bereits schon öfter – ob bei Privatpartys in kleinen Räumen oder in Lokalen.
“Wirklich gefährlich ist, dass man Kohlenmonoxid weder sieht, noch riecht. Es kommt auch zu keinen körperlichen Symptomen. Der Mensch hat also keine Chance, die Vergiftung rechtzeitig zu erkennen.“ – wie Ingo Maier von der Grazer Berufsfeuerwehr gegenüber Kronehit.at bestätigt.

 

Also, bitte immer schauen dass der Raum wo ihr Shisha raucht auch gut gelüftet ist, sonst wird es schnell Gesundheitsgefährdend (wobei dies Shisha rauche ohnehin ist).

 

Quelle: Kronehit.at

1 2 3 26

Besucherzähler

  • 507679 Besucher